„Wilhelm Iben und Stephan Lack haben die Träume und Sehnsüchte junger und nicht mehr ganz so junger Menschen in einen frechen und zugleich spannenden Text verpackt und wie angekündigt ein perfektes „Jugendstück für Erwachsene-Erwachsenenstück für Jugendliche“ verpasst. In der bewährt flotten Inszenierung von Caroline Richards faszinierte das mitreißende Zweipersonenstück bei der Premiere. 

(Dorfzeitung)

Website von Caroline Richards  - Theatermacherin / Regisseurin / Sprecherin   HOME    IMPRINT