„Ein paar Heuballen vor der Hütte, ein paar Berggipfel dahinter, dazu ein paar rustikale Töne aus der Harmonika. Und ein paar große Brocken Schweizer Dialekt. Dem Musterkind der alpenländischen Heimat-Romantik, dem (nicht: der) „Heidi“ hat die St. Pöltner Theaterwerkstatt ihre erste Kinderpremiere im Herbst gewidmet. Die überzeugt weniger durch die in Zeiten von Patchwork-Familien und Computer-Kids doch reichlich naive Geschichte. Sondern durch ihre liebevolle Regie (Caroline Richards), ihre fantastische Drehbühne, ihre bunten Kostüme (Ilona Glöckel). Und: ihr tolles Ensemble, allen voran Katharina von Harsdorf als übermütige Heidi, Stefan Wilde als blasierter Sebastian & Antje Hochholdinger als hysterisches Fräulein.
Fazit: Ein Alpen-Märchen mit wenig Kitsch, aber mit viel Liebe zum Detail.
“ (NÖN)

Website von Caroline Richards  - Theatermacherin / Regisseurin / Sprecherin   HOME    IMPRINT