"Regisseurin Caroline Richards gelingt es mit weiblicher Intuition, Gespür und Können dass die weite Marsch nach Bethlehem keine Plage sondern eine schöne gemeinsame wanderung wird.”

(Salzburger Nachrichten)