Media Feedback

in chronological order

Schlag auf schlag // Premiere 15.10.2017

„Ein kluges Stück Theater (Regie Caroline Richards), dass von großen Zielen, vom Gewinnen, aber auch davon, dass manche Grenze besser nicht überschritten werden sollte, handelt." 

(Salzburger Nachrichten)

"Sonja Zobel überzeugt ... Wilhelm Iben gibt äußerst glaubhaft den desillusionierten Ex-Box-Champion... mit dem nötigem Tempo inszeniert ..."

(Dorfzeitung)

 

"Für ihre Rolle geht die Tennengauerin an ihre Grenze"

(Krone)

"Ein einmaliges und modernes Theatererlebnis"

(Antenne Salzburg)

Copy Of -Schlag auf schlag // Premiere 15.10.2017

„Ein kluges Stück Theater (Regie Caroline Richards), dass von großen Zielen, vom Gewinnen, aber auch davon, dass manche Grenze besser nicht überschritten werden sollte, handelt." 

(Salzburger Nachrichten)

"Sonja Zobel überzeugt ... Wilhelm Iben gibt äußerst glaubhaft den desillusionierten Ex-Box-Champion... mit dem nötigem Tempo inszeniert ..."

(Dorfzeitung)

 

"Für ihre Rolle geht die Tennengauerin an ihre Grenze"

(Krone)

"Ein einmaliges und modernes Theatererlebnis"

(Antenne Salzburg)

Copy Of -Schlag auf schlag // Premiere 15.10.2017

„Ein kluges Stück Theater (Regie Caroline Richards), dass von großen Zielen, vom Gewinnen, aber auch davon, dass manche Grenze besser nicht überschritten werden sollte, handelt." 

(Salzburger Nachrichten)

"Sonja Zobel überzeugt ... Wilhelm Iben gibt äußerst glaubhaft den desillusionierten Ex-Box-Champion... mit dem nötigem Tempo inszeniert ..."

(Dorfzeitung)

 

"Für ihre Rolle geht die Tennengauerin an ihre Grenze"

(Krone)

"Ein einmaliges und modernes Theatererlebnis"

(Antenne Salzburg)

Copy Of -Schlag auf schlag // Premiere 15.10.2017

„Ein kluges Stück Theater (Regie Caroline Richards), dass von großen Zielen, vom Gewinnen, aber auch davon, dass manche Grenze besser nicht überschritten werden sollte, handelt." 

(Salzburger Nachrichten)

"Sonja Zobel überzeugt ... Wilhelm Iben gibt äußerst glaubhaft den desillusionierten Ex-Box-Champion... mit dem nötigem Tempo inszeniert ..."

(Dorfzeitung)

 

"Für ihre Rolle geht die Tennengauerin an ihre Grenze"

(Krone)

"Ein einmaliges und modernes Theatererlebnis"

(Antenne Salzburg)

Please reload