„Caroline Richards beweist funkelnde Eloquenz: in Gesten, Tonfall, Tempi, Körperbewegungen inklusive Wechseln der Nase. Wie der virtuoseste Pianist spielt sie auf der Klaviatur der Schauspielkunst: präzise, einfallsreich und deshalb glaubhaft, weil stets emotional gegründet … Wer Schauspielkunst mag, sollte sich Caroline Richards' Bravour nicht entgehen lassen“

(Salzburger Nachrichten, 08.10.2021)